Kokzidiose - hundefutter-berater.de

Kokzidiose / Coccidien


Diese Parasiten (die Coccidien) siedeln sich gerne in der Darmschleimhaut an - vor allem von jungen Hunden.

Meist erfolgt diese Infizierung dadurch, dass sie mit dem Kot von befallenen Tieren in Berührung gekommen waren - z.B. durch Riechen oder "Probieren" von anderen Hundehaufen (was bei Welpen eine relativ normale Erscheinung ist).

Leider werden durch die Coccidien häufig sehr schwerer Durchfall mit den Folgen einer gefährlichen Blutarmut und Abmagerung ausgelöst ... - und bei zu später Reaktion (Tierarzt !!) ist demnach auch die Sterblichkeitsrate bei schweren Infektionen sehr hoch (kann innerhalb von einigen Tagen oder Wochen geschehen, je nachdem, wie stark das Immunsystem des Hundes allgemein angegriffen ist.

Sie sollten bei stärkerem oder länger andauerndem Durchfall (das sollte bei einem Welpen schon nach wenigen Tagen sein) auf jedem Fall zum Tierarzt und eine mikroskopische Untersuchung des Kotes Ihres Hundes auf Coccidienbefall machen lassen.

Eigene Unterstützung für den Hund (aber kein Grund, NICHT zum Tierarzt zu gehen): Geben Sie dem Hund häufiger etwas Hüttenkäse ... - die "guten" Darmbakterien werden dadurch unterstützt ...

Boxerblick